Lösungsbeispiel für Leitstelle Verkehrsbetriebe

02.12.2019

Unser Beispiel:

  • 12 Betriebseigene Workstations
  • 2 Arbeitsplätze bedienbar
  • 1 Arbeitsplatz nur für Überwachung
  • 1 Videowall 3×2 (davon 2 Monitore mit Splitdarstellung)

Aufgabenstellung:

Die betriebseigenen Workstations sollen frei auf jeweils einen Monitor der Arbeitsplätze geschalten werden können und auch bedienbar sein. Alle 12 Workstations sollen auf die Videowall abgebildet werden. Der Arbeitsplatz zur Überwachung muss von einem der vollwertigen Arbeitsplätze schaltbar sein.

 

Beispiellösung:

Die Workstations werden über eine KVM Matrix eingebunden und können von den beiden Arbeitsplätzen aus gesteuert und geschalten werden. Um alle Workstations auf der Videowall abbilden zu können wird ein Multiviewer (z.B. V-Switch quad XP) vorgeschalten. Da einzelne KVM Empfänger gewählt wurden kann die 4er Ansicht der beiden Monitore in der Videowall beliebig geschalten werden.

Schlagworte

KVM-TechnikLeitstellen-ArbeitsplatzMultiViewerVideowand






Lade...