Lösungsbeispiel Servermanagement

09.12.2019

Unser Beispiel:

  • 10 Serverracks mit je einer Schnittstelle für Wartung und Überwachung
  • 1 Arbeitsplatz mit 4 Monitoren
  • 1 Notebook für mobilen Zugriff

Aufgabenstellung:

Alle Serverkonsolen sollen an einem zentralen Arbeitsplatz aufschaltbar und steuerbar sein.

Der Operator soll von überall im Gebäude mit seinem Notebook Zugriff haben.

Beispiellösung:

Alle Serverkonsolen werden über eine KVM Matrix eingebunden und können vom Arbeitsplatz aus gesteuert werden. Die 4 Monitore werden über die Matrix als Multimonitor-Konsole angelegt somit ist ein direktes durchfahren der Monitore mit der Maus möglich. Jeder Monitor kann 1 Konsole darstellen und unabhängig geschalten werden. Über ein KVM IP Modul das sowohl an die KVM Matrix als auch an das lokale Netzwerk angeschlossen ist, ist der Zugriff per RDP, Remote FX, SSH und VNC im Netzwerk möglich.

 

Schlagworte

KVM-TechnikVernetzung
phone Direkt anrufenemail Anfrage senden

Wir sind da für Sie: Montag bis Freitag von 8:30 - 17:00 Uhr.

Lade...