Strukturierte Verkabelung

Sie erhalten ein ganzheitliches & prozesssicheres Angebot

Strukturierte Verkabelung für Ihren neuen Leitstand

 

Eine strukturierte Verkabelung ist ein einheitlicher Aufbauplan für eine zukunftsorientierte und anwendungsunabhängige Netzwerkinfrastruktur, auf der unterschiedliche Dienste (Sprache oder Daten) übertragen werden. Damit sollen teure Fehlinstallationen und Erweiterungen vermieden und die Installation neuer Netzwerkkomponenten erleichtert werden.
Unstrukturierte Verkabelungen orientieren sich meist an den Bedarf oder sind an eine bestimmte Anwendung gebunden. Soll auf eine neue Technik oder Technik-Generation umgestellt werden, muss eine Neuinstallation der Verkabelung mit dem entsprechenden Aufwand und Kosten durchgeführt werden.

Eine strukturierte Verkabelung basiert auf einer allgemein gültigen Verkabelungsstruktur, die auch die Anforderungen mehrerer Jahrzehnte berücksichtigt, Reserven enthält, flexibel erweiterbar ist und unabhängig von der Anwendung genutzt werden kann. So ist es üblich, die selbe Verkabelung für das lokale Netzwerk und die Telefonie zu benutzen

Bestandteile einer strukturierten Verkabelung

  • standardisierte Komponenten, wie Leitungen und Steckverbindungen
  • hierarchische Netzwerk-Topologie (Stern, Baum, …)
  • Empfehlungen für Verlegung und Installation
  • standardisierte Mess-, Prüf- und Dokumentationsverfahren

Ziele einer strukturierten Verkabelung

  • Unterstützung aller aktuellen und zukünftigen Kommunikationssysteme
  • Kapazitätsreserve hinsichtlich der Grenzfrequenz
  • das Netz muss sich gegenüber dem Übertragungsprotokoll und den Endgeräten neutral verhalten
  • flexible Erweiterbarkeit
  • Ausfallsicherheit durch sternförmige Verkabelung
  • Datenschutz und Datensicherheit müssen realisierbar sein
  • Einhaltung existierender Standards

 

 

Elemente der strukturierten Verkabelung

 

  • Patchfeld  (Patchpanel)
  • Patchkabel
  • Anschlussdosen
  • Netzwerkkabel
  • Verteilerschranke

 

 

 

Die Verkabelung in Ihrem Leitstand bzw. in  ihrem Serverschrank ist es unabdingbar, daß die Kabel fachmännisch verlegt werden

Die Kabel sollen nach einem Kabelplan beschriftet sein. Dieser Kabelplan wird von unseren Techniker erstellt und ist nach der Inbetriebnahme des Leitstandes sowohl bei Kunden auch als bei HETEC vorhanden

 

Unsere Kunden

  • Bundesagentur für Arbeit

    Bundesagentur für Arbeit

  • Landesbetrieb Daten und Information

    Landesbetrieb Daten und Information

  • tiroler wasser kraft

    tiroler wasser kraft

Unsere Serviceangebote für Sie

Pregnant female architect having a presentation

Beratung

Weiterlesen

Beratung

Lassen Sie sich von uns beraten um eine wirtschaftliche und ergonomische Lösung mit Ihren spezifischen Vorgaben zu erarbeiten!

phone +49 (0)89 89 43 67 0email info@hetec.de






Lade...