NEU: wesentlich kleiner als bisherige IP-Extender

G&D Vision-XS-IP-DP-HR

NEU: wesentlich kleiner als bisherige IP-Extender + 4K über Standard-Netzwerke mit bis zu 10Gbit/s DisplayPort 1.2a und 1.1a Unterstützung von 4K und Ultra-HD Auflösungen

Highlight
  • VisionXS-IP-DP-UHR - verlängert 4K@60Hz über IP-basierte Standard-Netzwerke (1Gbit/s bis zu 10Gbit/s

    VisionXS-IP-DP-UHR - verlängert 4K@60Hz über IP-basierte Standard-Netzwerke (1Gbit/s bis zu 10Gbit/s

VisionXS-IP-DP-UHR - verlängert 4K@60Hz über IP-basierte Standard-Netzwerke (1Gbit/s bis zu 10Gbit/s

Produkthighlights

NEU: wesentlich kleiner als bisherige IP-Extender + 4K über Standard-Netzwerke mit bis zu 10Gbit/s

DisplayPort 1.2a und 1.1a

Unterstützung von 4K und Ultra-HD Auflösung

phone Direkt anrufenemail Anfrage senden

Wir sind da für Sie: Montag bis Freitag von 8:30 - 17:00 Uhr.

NEU: VisionXS-IP-DP-UHR – verlängert 4K@60Hz über IP-basierte Standard-Netzwerke (1Gbit/s bis zu 10Gbit/s)

Kleines Gehäuse, große Leistung:
Das neue VisionXS-IP-DP-UHR ist ein matrixkompatibler Extender und wesentlich kleiner als die bisherigen IP-Extender-Varianten. Dank neuem Konzept wird keine aktive Kühlung benötigt. Stattdessen wird das Gehäuse zum Abtransport der Wärme genutzt (passive Kühlung). Durch den erheblich geringeren Platzbedarf und die passenden Montagelösungen lässt sich der vorhandene Platz (insbesondere im Rack) optimal nutzen.

Im Gegensatz zu den Vorgängervarianten (DP1.2-Vision-IP, Übertragung mit bis zu 1Gbit/s) nutzt das VisionXS-IP-DP-UHR Standard-Netzwerke mit bis zu 10Gbit/s. Dies hat den großen Vorteil, dass viel weniger komprimiert werden muss und sich das Benutzererlebnis stark verbessert! Natürlich sind die neuen Varianten dank des Bandbreitenmanagements auch zu den Vorgängervarianten mit 1GBit-Technologie kompatibel.

Aufgrund vordefinierter IP-Adressen können Arbeitsplatz- und Rechnermodule über vorhandene Netzwerkinfrastrukturen in einer 1:1-Verbindung in Betrieb genommen werden. Innerhalb der KVM-over-IP-Produktfamilie sind die unterschiedlichen Extender-Varianten miteinander kompatibel.

Mit Hilfe einer zusätzlichen Steuereinheit, dem ControlCenter-IP, können die KVM-over-IP-Extender in einem Matrixbetrieb verwendet werden. Hiermit können Signale innerhalb der LAN-Infrastruktur beliebig verteilt und auch gemeinsam genutzt werden.

 

Die VisionXS-IP-DP-UHR-Extender nutzen für die Übertragung von Signalen G&Ds KVM-over-IP-Technologie. Die Übertragung erfolgt komprimiert innerhalb IP-basierter Standard-Netzwerke (1Gbit/s bis zu 10Gbit/s, OSI-Schichtenmodell Layer 3).

Folgende Signale werden verlängert:

  • DisplayPort 1.2a
    Die Bilddaten werden in verlustfreier Videoqualität, pixelperfekt und mit sehr guter Hand-Auge-Koordination verarbeitet. Die mögliche Bildauflösung entspricht einer Pixelrate von 25MPixel/s bis zu 600MPixel/s.
  • Keyboard/Mouse (USB)
  • Embedded Audio
  • USB HID Generic
  • Audio analog (optional)
  • RS232 und RS422 (optional)

 

Mittels manuellem Bandbreitenmanagement kann der Nutzer die Übertragung flexibel auf unterschiedlichste Bandbreitenanforderungen und tatsächlich benötigte Videoeinstellungen anpassen.

 

Für die Nutzung einer Übertragungsredundanz wird keine zusätzliche Hardware benötigt. Stattdessen sind die Geräte (Arbeitsplatz- und Rechnermodule) hierfür bereits vorbereitet. Über einen Software-Feature-Key kann die Funktion, auch noch nachträglich, freigeschaltet werden. Für die Fiber-Varianten sind zusätzliche Redundanz-Module (SFP-Transceiver Fiber) erhältlich.

 

Die Video-, Tastatur-, Maus- und Steuerdaten sind mit AES-128 verschlüsselt. Die Geräte haben eine Netzwerkschnittstelle für die Datenübertragung, WebIF, Konfiguration, Monitoring, SNMP und Updates. Zusätzlich verfügen sie über eine Management-Netzwerkschnittstelle, welche außer der Datenübertragung alle genannten Funktionen bereitstellt. Für die Konfiguration kann ebenfalls ein OnScreen-Display genutzt werden.

 

In Verbindung mit den passenden Montagelösungen lässt sich mit VisionXS der vorhandene Platz (insbesondere im Rack) optimal nutzen. Zudem ist mit den neuen Befestigungslösungen die Montage wesentlicher einfacher und schneller möglich ist. Der neue DeviceCarrier kommt fast ohne Schrauben aus. Es werden Einschubelemente verwendet. Die Schrauben dienen hierbei der Arretierung.

  • Unterstützung von DisplayPort™ 1.2a Video
  • Auflösung mit Pixelrate von 25MPixel/s bis zu 600MPixel/s
  • Horizontalfrequenz: 25kHz – 295kHz
  • Vertikalfrequenz: 24Hz – 240Hz
  • Unterstützung von 4K- und Ultra-HD-Auflösungen @ 60 Hz
  • Pixelkodierung von RGB 4:4:4 mit 24bpp / 8bpc
  • Übertragung komprimiert, pixelperfekt, verlustfreie Videoqualität, sehr gute Hand-Auge-Koordination
  • E-EDID Unterstützung
  • Unterstützung des DDC/CI-Protokolls

 

Bedienung

  • 4096 × 2160 @ 60 Hz (4K @ 60 Hz)
  • 3840 × 2160 @ 60 Hz (Ultra-HD @ 60 Hz)
  • 2560 × 1600 @ 60 Hz
  • 2560 × 1440 @ 144 Hz
  • 2048 × 2048 @ 60 Hz (2K × 2K)
  • 1920 × 1200 @ 60 Hz
  • 1920 × 1080 @ 240 Hz

Weitere VESA und CEA standardisierte Auflösungen werden im Rahmen der Pixelrate sowie der Horizontal- und Vertikalfrequenz unterstützt

  • Integrierte Matrix-Unterstützung zur Nutzung in Kombination mit einem ControlCenter-IP
  • On-Screen-Display für Konfiguration und Bedienung (neu: mehrsprachig)
  • Webapplikation Config Panel 21 für Konfiguration, Monitoring und Updates (neu: in weiteren Sprachen)
  • Screen-Freeze-Funktion
  • Verschlüsselte Video-, Tastatur-, Maus- und Steuerdaten (AES-128)
  • USB-Tastatur/Maus-Unterstützung
  • Permanente Tastatur- und Mausemulation
  • Permanente Monitoremulation (CPU)
  • Embedded Audio im DisplayPort™ bis zu Stereo PCM
  • Audio stereo analog (optional, unidirektional vom Rechnermodul zum Arbeitsplatzmodul)
  • Generic USB-HID-Schnittstelle

Übertragung

  • IP-basierte Signalübertragung über Standard-Ethernet-Netzwerke (bis zu 10Gbit/s), Layer 3, CAT-Kabel oder Lichtwellenleiter
  • HDIP-Level 1-3
  • Integrierte Übertragungsredundanz (optional mit Feature-Key)
  • Sicherer und störungsfreier Betrieb durch Pairing und Verschlüsselung mit AES-128 (nicht manipulierbar)
  • Unbeschränkte Übertragungslänge, mit bis zu jeweils 100 Metern zwischen 2 aktiven Netzwerk-Komponenten bei Verwendung von CAT-Kabeln und bis zu jeweils 10.000 Metern bei Verwendung von Lichtwellenleitern (Fiber)

Gerät

  • Integrierte Übertragungsredundanz (optional mit Feature-Key)
  • Stromversorgung über ein optionales externes Netzteil, Desktop-Varianten (-DT) mit internem Netzteil
  • Redundante, externe Stromversorgung (nur bei Desktop-Varianten)
  • Tubus- und Desktop-Varianten erhältlich
    Maße Tubusgehäuse:
    109 mm x 39,8 mm x 184 mm (B x H x T)
    Maße Desktopgehäuse:
    170 mm x 39,8 mm x 184 mm (B x H x T)
  • Befestigungsmaterial (Sets für Tischbefestigung und DeviceCarriers) für alle Varianten separat erhältlich

Hier finden Sie die Artikelnummern zur Ansicht als PDF.

ArtikelnummerHersteller Nr.
Rechnermodule
GU-VisionXS-IP-CPU-C-DP-UHRA1110260
GU-VisionXS-IP-CPU-C-DP-UHR-AA1110261
VisionXS-IP-CPU-C-DP-UHR-AR-DTA1110262
VisionXS-IP-CPU-C-DP-UHR-DTA1110263
VisionXS-IP-CPU-F(M)-DP-UHRA1110264
VisionXS-IP-CPU-F(M)-DP-UHR-AA1110265
VisionXS-IP-CPU-F(M)-DP-UHR-AR-DTA1110266
VisionXS-IP-CPU-F(M)-DP-UHR-DTA1110267
VisionXS-IP-CPU-F(S)-DP-UHRA1110268
VisionXS-IP-CPU-F(S)-DP-UHR-AA1110269
VisionXS-IP-CPU-F(S)-DP-UHR-AR-DTA1110270
VisionXS-IP-CPU-F(S)-DP-UHR-DTA1110271
Arbeitsplatzmodule
GU-VisionXS-IP-CON-C-DP-UHRA1120391
GU-VisionXS-IP-CON-C-DP-UHR-AR-DTA1120392
GU-VisionXS-IP-CON-C-DP-UHR-DTA1120393
GU-VisionXS-IP-CON-F(M)-DP-UHRA1120394
GU-VisionXS-IP-CON-F(M)-DP-UHR-AR-DTA1120395
GU-VisionXS-IP-CON-F(M)-DP-UHR-DTA1120396
GU-VisionXS-IP-CON-F(S)-DP-UHRA1120397
GU-VisionXS-IP-CON-F(S)-DP-UHR-AR-DTA1120398
GU-VisionXS-IP-CON-F(S)-DP-UHR-DTA1120399
Zusatzartikel Übertragungsredundanz
GU-Transm. Redundancy Feature VisionXS/VisionXS-IPA8200043
GU-Transm. Redundancy Module VisionXS-IP-F(M) UHR 10GA8200049
GU-Transm. Redundancy Module VisionXS-IP-F(S) UHR 10GA8200050

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr

email Jetzt abonnieren