HETEC V-IP III D

Artikelnummer: HE-V-IP-III-D

Kompakter DVI / HDMI / DP (DVI-Modus) KVM Extender über TCP/IP von HETEC

Produkthighlights

sicherer IP Fernzugriff auf USB und DVI Schnittstelle

Videoauflösungen bis zu 1920 x 1200

Zugriff über VNC-Client Applikation (bis zu 4 remote Anwender)

Auch Bootvorgänge lassen sich steuern

phone Direkt anrufenemail Anfrage senden

Wir sind da für Sie: Montag bis Freitag von 8:30 - 17:00 Uhr.

V-IP III D ermöglicht einen schnellen, zuverlässigen und sicheren Fernzugriff auf Ihre Rechner über Internet, LAN oder WAN.

Der KVM-IP-Extender V-IP III D besticht durch einfache Bedienung, gehört zu den kleinsten seiner Art und bietet eine komplette Remote-Management-Lösung mit umfangreichem Funktionsangebot. Bedienen und administrieren Sie einen entfernten Rechner unabhängig vom Ort und vom verwendeten Betriebssystem. Der remote Zugriff erfolgt IP-basierend über Internet, LAN oder WAN. Die hervorragende Videoübertragungsleistung wird durch die Verwendung eines VNC-Viewer wie z.B. RealVNC erreicht. Der V-IP III D kann bis zu 16 Benutzerprofile mit festgelegten Zugriffsrechten erstellen. Bis zu 4 Benutzer gleichzeitig können jederzeit auf das Gerät zugreifen.
V-IP III D ist die ideale Ergänzung zu unseren Multiviewern/KVM-Switche V-Switch quad II / XP um die angeschlossenen Computer standortunabhängig fernsteuern zu können. Die VNC-Streams können auch von unseren Bildwandkontrollern zur Anzeige auf Großbildwänden eingebunden werden.

V-IP III D überträgt Videosignale mit Auflösungen bis zu 1920×1200. Es wird keinerlei Software oder zusätzliche Hardware auf Ihrem Rechner benötigt. Die Informationen auf BIOS Ebene bzw. beim Bootvorgang des Rechners werden übertragen.

Zusätzlich zu den standardmäßigen Sicherheitsmaßnahmen der Enterprise-Klasse (AES mit 128-Bit-Verschlüsselung und RSA-Authentifizierung mit öffentlichen 2048-Bit-Schlüsseln) wird die Sicherheit durch die Verwendung von VNC-Software erhöht, mit der verschlüsselte Verbindungen für die Benutzer hergestellt werden können.

Dateien können über einen USB-Port für Virtual Media auf den Zielcomputer übertragen werden. Der integrierte serielle RS-232 Port erlaubt Geräte fernzusteuern, wie z.B. Stromversorgung.

  • Kompaktes Gehäuse in robuster Metallausführung
  • Zugriff über LAN, WAN oder Internet unabhängig vom Zustand des Servers
  • Unterstützt USB Virtual Media
  • Fernsteuerung eines einzelnen Rechners oder remote Zugriff über ein vorhandenes KVM-System
  • Unterstützt DVI-D, HDMI und DP++ (DVI Modus) und USB
  • Zugriff von bis zu 4 remote Anwendern gleichzeitig
  • Bedienung/Zugriff über VNC-Viewer am abgesetzten Rechner

Hier finden Sie die technischen Daten zur Ansicht als PDF.

ArtikelnummerBeschreibung
HE-V-IP-III-DRemote KVM Management over IP (DVI)

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr

email Jetzt abonnieren